Faasenacht bei der SVP

„So ein Tag, so wunderschön wie heute…“ – Die Seniorenvereinigung Püttlingen feiert Faasenacht

Es ist schöne Tradition, dass die Seniorenvereinigung Püttlingen außer der Teilnahme an der Senioren-Fastnacht im Trimmtreff ihre eigene Veranstaltung durchführt. Helmut Schmeer und Wolfgang Getrey, der Vereinigung seit langem verbunden, brachten die Gäste mit altbekannten Fastnachtsliedern in Stimmung, bis der „Obernarr“ und Vorsitzende Rudolf Müller in die Bütte geleitet wurde. Natürlich stand die Seniorenvereinigung im Mittelpunkt seines Vortrages. Wie ein Programm lesen sich die Zeilen:

Und wenn im Saal ich um mich blick,
die ganze Runde, ach so schick,
herausgeputzt, geschminkt, verkleidet,
kein Mensch an seinem Alter leidet.
Wir freu´n uns unsrer alten Tage,
heut kennt das Leben keine Plage, (…)
So haltet jetzt die Uhren an
damit das Fest lang dauern kann.

Herzlicher Beifall und viel „Ujujui!“ dankte Rudolf Müller für einen gelungenen Vortrag. Den bunten Reigen des Nachmittags gestalteten die Akteure Anneliese Weber, Gertrud Speicher, Ursula Sander, Karin Pieper, Karin Altmeyer, Mathilde Mathis, Marietta Emanuel, Margarethe Serf, Renate Albert, Christa Himbert und Blandine Schille. Unter der gekonnten Leitung von Helga Schmitt wurden in ansprechender Kostümierung Gesänge und Vorträge unter das närrische Volk gebracht, begleitet von Tuschs und wahren Beifallsstürmen. Der Gesangvortrag über die „Amanda, Amanda…“ oder der Sketch vom „Gänsebraten“, das Singspiel der „Stadt- und Landfrauen“, die Büttenrede von der „Reise nach Hongkong“ oder die Geschichte „Als Gott die Welt erschuf“ – das alles ließ den grauen Alltag vergessen. Mit dem Lied „Wie woort in Pittlinge scheen“, wurden alle Akteure zum Abschluss der Veranstaltung mit stehendem Applaus verabschiedet.

weitere Fotos von der Veranstaltung

 


Seniorenfastnacht im Trimmtreff

Ein tolles Programm, ein volles Haus und gute Stimmung, so lässt sich die Seniorenfastnacht im Trimmtreff überschreiben. Allen Mitwirkenden gilt unser Dank für den fröhlichen und unterhaltsamen Nachmittag, in den neben Ernst Schmitt auch weitere Mitglieder unserer Seniorenvereinigung aktiv eingebunden waren.

Norbert EMANUEL hat das Ganze in den nachstehenden Bildern festgehalten: